Malu Dreyer muss Ministerpräsidentin bleiben

Denn es ist besser für Rheinland-Pfalz!

MaluDreyerym

Glaubt man den Umfragen, dann ist der fast Zehn-Prozente-Vorsprung der CDU-Opposition knapp drei Wochen vor der Wahl nunmehr auf zwei Prozent zusammengeschmolzen. Das bestärkt mich in meiner Auffassung, dass die rheinland-pfälzischen Bürgerinnen und Bürger mehrheitlich für die auf Zuverlässigkeit und Zusammenhalt bauende rot-grüne Landesregierung stimmen werden.

Wer nun die Stimmung kurz vor dem Wahltermin am 13. März wahrnimmt, kann sich nur wundern, wie ausgerechnet das dramatische Flüchtlingsthema für Stimmungsmache missbraucht wird; insbesondere dadurch, möglichst konservativ und volksgefällig zu argumentieren, statt menschlich, wie es uns Deutschen gut zu Gesicht stehen sollte.
Ein Kommentar von Mathias Zahn, SWR-Korrespondent bei der ARD in Berlin, beschreibt, wie die CDU-Wahlkämpfer in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg es treiben. Hier der Link zum ARD-Kommentar am 22.02.2016; gönnen sie sich den Inhalt der knapp zwei minütigen Audiodatei auf:

https://www.tagesschau.de/kommentar/wahlkampf-cdu-101.html

Können die Rheinland-Pfälzer an Malu Dreyer vorbei wählen?
Diese Frage stellten die Verfasser der Homepage des SPD-Gemeindeverbandes Konz und beantworteten sie kurz und bündig mit „Nein“ und fragten dann: warum auch?

„Als Malu Dreyer am 16. Januar 2013 von den Regierungsfraktionen SPD und Grüne einstimmig zur Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz gewählt wurde, war das ein politischer Akt, den der Landauer Politikwissenschaftler Ulrich Sarcinelli als Supergau für die CDU umschrieb. Die Zustimmung für die amtierende Ministerpräsidentin bei den rheinland-pfälzischen Wählerinnen und Wählern ist heute deutlicher denn je, wie es auch die Umfragen spiegeln. An Malu Dreyer kann eigentlich keiner vorbei!“ 

Ich persönlich sehe mich vollumfänglich in meinem Standpunkt bestätigt und staune jetzt nicht wenig, wie die Flüchtlingsthema von der Kanzlerinnenpartei CDU und ihrer Protagonistin Julia Klöckner instrumentalisiert wird.

 

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.