Über mich

Familie Rommelfanger

Die Familie Rommelfanger-Jakobs

Lothar Rommelfanger – in Trier geboren, 57 Jahre – verheiratet – zwei Kinder

Ausbildung und Beruf:

  • 1975: Mittlere Reife, Realschule Saarburg
  • 1975-1976 Vorpraktikum im sozialen Bereich
  • 1977-1979 Fachschule für Soziales mit Abschluss zum Erzieher
  • 1983-1985 berufsbegleitende Sonderpädagogische Zusatzausbildung
  • 10 Jahre tätig im Bereich der Jugendhilfe
  • 5 Jahre tätig im Bereich der beruflichen Rehabilitation
  • seit 20 Jahren tätig im Bereich der Behindertenpädagogik, davon 6 Jahre Wohnheimleiter für schwerstmehrfach behinderte Menschen, 6 Jahre Leiter einer Tagesförderstätte für schwerstmehrfach behinderte Menschen, seit 8 Jahren Projektleiter im Bereich der ambulanten Eingliederungshilfe

Politischer Werdegang:

  • Seit 1981 Mitglied der SPD
  • Seit 1982 Vorsitzender des SPD-OV Wiltingen
  • Seit 1984 bis heute Mitglied des Verbandsgemeinderates Konz und seit 2002 Vorsitzender der SPD-Fraktion im Verbandsgemeinderat
  • Von 1984 bis 1989 Mitglied des Ortsgemeinderates der Gemeinde Wiltingen
  • Seit 1989 bis heute ehrenamtlicher Ortsbürgermeister der Gemeinde Wiltingen
  • Mitglied der SPD-Fraktion im Kreistag Trier-Saarburg von 1994 bis 1999 und seit 2014 bis heute; hier stellvertretender Fraktionsvorsitzender
  • Seit 2006 stellvertretender Vorsitzender des SPD-Gemeindeverbandes Konz

Ehrenämter:

  • Seit 1998 bis heute Schöffe am Jugendgericht Trier
  • Seit 2003 bis heute Beisitzer am Verwaltungsgericht Trier
  • 17 Jahre Betriebsratsmitglied
  • 10 Jahre Vorsitzender des Sportvereins Wiltingen
  • 2 Jahre Vorsitzender des Musikvereins Wiltingen

Meine Hobbys, oder was ich am liebsten mache:

Der Motorroller bringt mich dorthin, wo ich es will

Der Motorroller bringt mich dorthin, wo ich es will.

Während in meinen jüngeren Jahren der Fußball freizeitbestimmend war, ist es heute immer noch das Interesse daran. Die mir damals auf den Leib geschriebene Position des Linksaußen sollte nicht politisch gedeutet werden; hier genügt „links“. Als Torwart stand ich denn später auch mal in der Mitte; wobei auch Hechtsprünge nach links nötig waren.

Naturgemäß sind es heute weniger anstrengende Vergnügungen.
Tägliche Lust bereitet mir z.B. die Mobilität mittels meines Motorrollers, der mich zu fast allen Zielen bringt, wenn es nicht gerade Heugabeln vom Himmel regnet (wie der Volksmund es ausdrückt).

Die weiteren Passionen in der verfügbaren Freizeit sind die, was viele Menschen auch lieben. Um es in eine Reihenfolge zu setzen, wären da Lesen und Wandern, je nach Laune, Witterung und davon abgeleiteter Geneigtheit.
Bevorzugten Lesestoff bieten mir derzeit die Kriminalautoren Henning Mankell (Kurt Wallander) und der griechische Schriftsteller Petros Markaris (Kommissar Kostas Charitos).
Wie die kostbare Zeit es zulässt, sind die sogenannten „Traumschleifen“ in der Region die bevorzugten Wanderziele für mich und meine Frau Biggi.